Kindersegnung

Die Kirche lädt Menschen jeden Alters zur Taufe ein. Manche Eltern bevorzugen es allerdings, ihr Kind nach der Geburt nicht taufen, sondern segnen zu lassen. Die Gründe dafür können sehr unterschiedlich sein:
Manche Eltern möchten, dass ihr Kind selber mitentscheiden kann, ob und ggf. in welcher Konfession es sich taufen lassen will. Anderen ist es wichtig, dass ihr Kind die Taufe bewusst miterleben kann. Oder manchmal sind es auch familiäre Gründe, die eine spätere Taufe ratsam erscheinen lassen.
Wenn (noch) keine Taufe gewünscht ist, laden wir als Kirchengemeinde ein, Ihr Kind in einem Gottesdienst segnen zu lassen. Damit bringen Sie und wir als Gemeinde unseren Dank für das neue Leben und die glückliche Geburt zum Ausdruck und stellen den kleinen Menschen bewusst unter den Schutz Gottes.
Die Kindersegnung ist keine Alternative zur Taufe und begründet deshalb auch keine Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche. Auch wenn Sie selber keiner Kirche angehören, segnen wir Ihr Kind gerne und laden es später zu unserem Vorkonfi- oder Konfi-Kurs ein.
Im Rahmen dieser Angebote könnte dann auch eine Taufe erfolgen.

Ansprechperson

Manfred Mielke

Manfred Mielke

Pfarrer

Mobil: 0151-19 69 08 33
Telefon: 02296-9087878
E-Mail: [email protected]

Stefan Fritsch

Stefan Fritsch

Pastor (in Probezeit)

Mobil: 0151-50 16 47 04
E-Mail: [email protected]